Die Geschichte Teatrapa

Innerhalb einer magischen Bibliothek, kommen die Charaktere der Bücher in unsere Welt, und ihre Geschichten vermischen sich. Schauspieler und Puppen interaktuieren mit  Komplizität mit der Kindergruppe .

Das Publikum findet sich vor lebenden und lustigen Bildern der Bücher wieder.

Eine Pflegeperson versucht, Strengheit und Disziplin aufzuerlegen, aber die Puppen treiben die Handlungen wie Sie wollen. Klare Passagen der Farbe, Bewegung und Musik.

Es werden verschiedene lustige Situationen der Freundschaft, Ablehnung der Ungleichheit und des Zusammenlebens entstehen.

Und eine Liebe entsteht auch. Mit süßen Liedern.

Und das Happy End hinterlässt eine Nachricht zur Verständigung, Gewaltfreiheit, Gleichberechtigung und Empfindlichkeit.

Das Stück richtet sich an Kindergärten und Grundschulen (3-8 Jhare Alt).

This website uses cookies to improve your browsing experience. See our Cookie Policy. You agree that the use of cookies.