Der Weg des Magiers

Die neue kleine Schwester von "Puppen in Konzert".
Schwarzes Theater mit Puppen, Musik und überraschenden Licht Bewegungen.


Synopsis:

Der Protagonist ist in der gleichen Zeit Lehrling und Meister von sich selber.

Das Theaterstück ist in vier Phasen des Lebens dargestellt: Kindheit, Jugend, Alter und Transformation.

Wie jede Person hat der Protagonist die Möglichkeit den Magier in sich Selber zu finden und sich zu transformieren oder nicht.

Er versucht, den inneren Lehrer zu finden. Es arbeiten: sein Geist (Vernunft), Empfindlichkeit (Emotion) und Körper (Action), um die Macht der Dinge zu nutzen.

In der Kindheit, von der Geburt bis zur Pubertät, ist es ein Werk der Energie, des Wachstums und des Lernens.

Gefühle entstehen in der Jugend und Intelligenz im Erwachsenen Alter. Aber mit Leidenschaft, Ausbrüchen, und Ängsten.

Schließlich in der dritten Stufe zeigen wir den gleichen Charakter, der über die Arbeit von sich selbst zu kennen, sein Wesen realisiert hat, und frei wird. Eins mit dem Universum, so dass er den Kreislauf der Evolution beendet.

Die Musik, die das ganze Spektakel mit Farbe und Bewegung begleitet, ist eine Auswahl der Passagen aus berühmten Werken wie von Chopin, Tschaikowsky, Rossini, Schubert und anderen unsterblichen Autoren, Rhythmen von Ballett, Symphonien und Opern.

Einige auch in Salsa und Jazz arrangiert. Das ganze Stück bietet den Kindern eine Näherung zur Musik und dessen Wertschätzung. Von Polonaise Tanz bis zu universellen Tänzen. La Campanella, Hummelflug und andere historische Stücke mit Carmina Burana.

Puppen in Konzert

Von der Artistenverein “Replica” nominiert zur besten Kinder-Show 2011

Realisierung:

Sol Ducatenzeiler
Asahel Ducatenzeiler
Gabriela Lauria
Yuya Sosa
Sergio Ducatenzeiler


Lustige universelle musikalische Collage, ohne Worte, in einer Reihe von weltweit bekannten Fragmenten der Oper, Sinfonie- und des Balletts. Puppen, die singen und tanzen, unter sehr erkennbaren Melodien von Mozart, Beethoven, Vivaldi, Verdi , Tschaikowsky und anderen modernen populären Komponisten.
45 Minuten schwarzes Theater- und tanzenden Lichtern in Theater, ohne einen Augenblick abgelenkt zu werden.

Bewertungen über die Ausstellung: „PUPPEN IN KONZERT“


CEIP, Maximiliano Gil

Direktorinn und Fachfrau in Musikerziehung, Marioli Coello:

„Meiner Meinung nach ist es ein herrliches Spektakel voller Farbe und Phantasie“.

„Die Ausgewählte Musik war sehr schön. Kinder und andere waren stark eingenommen.“

„Die Gruppe der Lehrer ist der Ansicht, dass diese Theaterproduktionen von hoher Qualität sind.“

„Wir sind sehr zufrieden und befriedigt.“

„Wir hoffen, dieses bald wieder zu sehen. Wir wollen nicht, dass unsere Schüler diese Vorstellung versäumen. Sie verlieren sonst etwas Aussergewöhnliches “.

CEP (Vereinigung der Lehrer) Puerto del Rosario, Fuerteventura.

„Die Ausstellung war spektakulär. Das Lehreramt war sehr zufrieden und auch die Schülerschaft. Die Lichteffekte zusammen mit der Musik ergaben einen wunderbare Show.“

CEP, Tenerife Sur.

„Die Bewertung war sehr positiv. Die Schülerschaft, Lehrerschaft sowie die Eltern haben es als sehr spannend genossen.

CEP aus Icod de los Vinos.

“Wir beglückwünschen die Darsteller der Teatrapa- Gruppe; da das Spektakel, wie immer, GENIAL war.“

CEP, los Llanos de Aridane (La Palma ).

“Alles funktionierte sehr flüssig. Die Kinder waren hoch zufrieden, sehr überrascht. Wir fingen 10 Minuten später an, weil ein Bus zu spät kam, doch das machte nichts, weil Sergio derweil prima unter halten hat.

CEP, La Gomera.

„Nur einige Worte, um zu sagen, dass die Ausstellung „Puppen in Konzert“ ein voller Erfolg war. Schade, dass ich das nicht geniessen konnte. Wir haben die Schuldirektoren aller Schulen gefragt, was diese davon hielten, und sie antworten, dass dieses erstaunlich und faszinierend war. Alles lief gut. Die Kinder, obwohl sie klein waren, haben sich sehr gut verhalten und mochten es sehr. Ich hoffe, dass die Teatrapa Companie alles zu ihrer Zufriedenheit vorgefunden hat und sie die Insel freudig verlassen konnten. Vielen Dank für eure Initiative.“

CEP,Gran Tarajal ( Fuerteventura)

„Die Lehrerschaft sowie die Schüler haben diese Ausstellung mit Genuss und Begeisterung aufgenommen. Das Publikum hatte eine grosse Anteilnahme daran. Die Lehrer haben uns für die Vorbereitungen und Initiative der Vorstellung gratuliert. Die Schüler haben sehr gut teilgenommen und ihre Emotionen und Gefühle vollkommen ausgedrückt. Alles Wunderbare, was du dir vorstellen kannst.“

 

 

Die Geschichte Teatrapa

Innerhalb einer magischen Bibliothek, kommen die Charaktere der Bücher in unsere Welt, und ihre Geschichten vermischen sich. Schauspieler und Puppen interaktuieren mit  Komplizität mit der Kindergruppe .

Das Publikum findet sich vor lebenden und lustigen Bildern der Bücher wieder.

Eine Pflegeperson versucht, Strengheit und Disziplin aufzuerlegen, aber die Puppen treiben die Handlungen wie Sie wollen. Klare Passagen der Farbe, Bewegung und Musik.

Es werden verschiedene lustige Situationen der Freundschaft, Ablehnung der Ungleichheit und des Zusammenlebens entstehen.

Und eine Liebe entsteht auch. Mit süßen Liedern.

Und das Happy End hinterlässt eine Nachricht zur Verständigung, Gewaltfreiheit, Gleichberechtigung und Empfindlichkeit.

Das Stück richtet sich an Kindergärten und Grundschulen (3-8 Jhare Alt).

Quijotito

Autor: Adela Basch

Regie: Sergio Ducatenzeiler

Kinder Parodie des Meisterwerks von Cervantes. Geignet für Salons oder im Freihen.
Für Kinder im Alter ab 5-6 Jahren geeignet
Dauer etwa 50 Minuten.

Vertraut Kinder mit Figuren wie Don Quijote, Sancho und Dulcinea, den Spiegel-Ritter, Rosinante, Eseln und anderen Tieren an.
Dieses Stück ist den Kindern angenehm. Es fördert Lesen als unterhaltsame und bereichernde Unterhaltung.
Es präsentiert musikalisch emotionale Momente mit der Unterstützung schwarzen Theaterszenen und farblichen Tanzes.

 

 

Ohne Kamele gibt es keine heiligen Könige

Autor: Walter Lascialanda

Musik: Daniel Garcia

Regie: Sergio Ducatenzeiler

 

Süße Kinder Parodie für geeignet für Dezember und Januar, bevor die 3 Heiligen Könige von Haus zu Haus kommen.

Die Charaktere sind liebenswerte und verführerische Puppen.

Die drei Heiligen Könige sehnen sich nach alten Tagen wo die Häuser, niedrig und offen waren, mit Gärten und Brunnen oder Flüssen.

Heute macht moderner Bau ihnen es nicht leicht mit ihren Kamälen und schweren Taschen in die Häuser zu kommen.

So viele Treppen und Aufzüge wie eingeschlossen in einen Käfig.

Zu hohe Häuser, hohe Schornsteine, Fensterläden, sichere Türen, Verkehrs-, Landstraßen, Zäune...

Lustige Dialoge und süße Lieder, original zu dieser Arbeit entwickelt, die ein unerwartetes musikalisches Ende bereithält.

 

 

Quijotisimo

Autorin: Adela Basch

Regie: Sergio Ducatenzeiler

Erweiterung von "Quijotito" für große Auditoriums, mit Musikern und Tänzern auf der Bühne, neben Schauspielern und Puppen. Es kann eine Stunde oder länger dauern.

 

Animalindos

Autorin: Helen Prawer de Korkin

Musik: Daniel Garcia

Regie: Sergio Ducatenzeiler

Durch die menschliche Grausamkeit gejagt und verfolgt, erzählen sich der Hund, die Katze, der Hahn und der Löwe, gegenseitig ihr trauriges Leben. Das Leben in dem Sie verfolgt, geschlagen und bedroht worden.

Aus der Gruppe entstehen freundliche Ideen der herzlichen Zusammenarbeit.

Es dauert etwa 45 Minuten. Geeignet für Salons oder im Freien, für Kinder von 5 bis 9 Jahren.

Die Nachricht des Stücks ist eine Partnerschaft in Gleichheit, eine Transformation eines alten Zirkus wo gepeitscht wurde zu einem Modell das ein freundliches neues Leben verspricht.

Christopher Columbus

Autorin: Adela Basch

Regie: Sergio Ducatenzeiler

Kanarische Version des Original-Buchs "Columbus, reisen um jeden Preis".

An kleine von 5 bis 10 Jahren. Geeignet im Theater oder im Freien.

Mit der Teilnahme von vielen verschiedenen Puppen: Columbus, Könige und Königinnen, Bürger, Matrosen, Fische und Vögel.

Das Diagramm zeigt den Aufwand und die Beharrlichkeit des Entdeckers von Amerika, der trotz der Schwierigkeiten, seinen Zweck erreicht hat.

Die Überfahrt nach Amerika mit Unsicherheit und Sturm begeistert das Publikum mit einer lebendigen und witzigen Geschichte.

Ein besonderes Geschenk

Autor: Adela Basch

Musik: Daniel Garcia

Regie: Sergio Ducatenzeiler

Dieses Theaterstück ist empfohlen für Dezember bis zum Heiligen Abend, an kleine Kinder bis etwa 7 oder 8 Jahren Alt.

Sie werden Santa Claus und seine Elfen bei der Vorbereitung der Geschenke für die stille Nacht sehen.

Ein inopportuner Wind streut die Versandetiketten durcheinander, und wegen der Dringlichkeit kommen die Pakete an falsche Adressen.

- "Du hast mir nicht gebracht was ich mir gewünscht ."

Nach der Überraschung und Enttäuschung, finden die Puppen einen Weg um den Empfängern das richtige Packet zu geben.

Die Botschaft ist: die Freude des Gebens, das jeder das Geschenk bekommt, das er wollte. Es zeigt somit die Freude, anderen zu geben. Und nicht nur an sich selber zu denken.

Es kann im Theater oder in der freien Luft dargestellt werden. Dauer etwa 40 Minuten.

Es kann optional auch ein Weihnachtsman nach dem Stück kommen und die Wunschzettel der Kinder mitnehmen.

Pass Auf, sonst fängt dich das Fast Food

Autoren: Adela Basch und Liliana Sosa 

Musik: Daniel Garcia

Regie: Sergio Ducatenzeiler

Lustige musikalische Komödie in einem Akt, mit Puppen und Schauspielern.
Geeignet für Kinder und Familien. Dauert etwa 40 Minuten. Innen- oder im Freien.
Zwischen Dialogen und Liedern, verlässt das Spiel eine klare Botschaft der gesunden Ernährung und dem Naturschutz.

 

 

This website uses cookies to improve your browsing experience. See our Cookie Policy. You agree that the use of cookies.